Sie befinden sich hier: Rathaus > Archiv

Archiv



<< zurück
10.1.2011

Wettbewerb zur Ortsbildverschönerung

Zusammensetzung der Jury hat sich verändert
 
"Aufgrund der aktuellen Presseberichterstattung sehe ich es als erforderlich an, eine kurze Klarstellung zu der Zusammensetzung der Jury für den im Jahre 2011 erstmals vorgesehenen Wettbewerb zur Ortsbildverschönerung zu machen?, so der Wallufer Bürgermeister Manfred Kohl zu dem aktuellen Bericht im Wiesbadener Kurier vom 07.01.2011.

Die Gemeindevertretung habe bereits in ihrer Sitzung vom 11. November 2010 beschlossen, auf der Grundlage eines Vorschlages des Verkehrs- und Gewerbevereins Walluf e.V. im Jahr 2011 erstmals einen Wettbewerb zur Verschönerung (Begrünung) des Wallufer Ortbildes ins Leben zu rufen.
Diesem Beschluss sei eine längere Beratung in den kommunalen Gremien vorausgegangen, die mehr als ein Jahr in Anspruch genommen hätte.

?Aufgrund des sehr hohen zeitlichen Abstandes haben sich natürlich auch Veränderungen hinsichtlich der Zusammensetzung der zu bildenden Jury ergeben, zumal nicht feststand, ob und wann dieser Wettbewerb überhaupt gestartet werden könne?, so Manfred Kohl.

Gerade vor diesem Hintergrund hätten Personen, die ursprünglich bereit gewesen seien, in dieser Jury aktiv mitzuwirken, hiervon wieder Abstand genommen.

Dass es hierdurch jetzt aufgrund der aktuellen Presseberichterstattung zu Irritationen gekommen sei, bedauere er sehr, so Manfred Kohl.

Aktuell hätten für eine aktive Mitarbeit in der Bewertungsjury Herr Mathias Horn, Baumschule Hitschke, Frau Manuela Musahl, BlumenStil und die VGV-Vorstandsmitglieder, Frau Lilo Meth und Herr Jürgen Dusch, ihre Bereitschaft erklärt, in der Jury mitzuwirken.

?Ich bedauere, dass es hier zu Irritationen und Missverständnissen gekommen ist. Sobald die Vorbereitungen abgeschlossen sind, werden natürlich noch weitere Informationen zu dem vorgesehenen Wettbewerb erfolgen?, so Bürgermeister Manfred Kohl abschließend.


<< zurück




Impressum Datenschutzerklärung