Sie befinden sich hier: Rathaus > Archiv

Archiv



<< zurück
08.2.2011

Wallufer Betriebe und Kinderarzt unterstützen Villa Regenbogen

Bürgermeister Manfred Kohl bedankt sich bei Sponsoren
 
"Gerade für Kinder im Kindergartenalter ist es wichtig, dass sie mit vielfältigen und spannenden Sportangeboten ihre Beweglichkeit verbessern. Diese gezielte Förderung schon in der Kindheit trägt dazu bei, dass Kinder auch im späteren Leben aktiv und gesundheitsorientiert leben. Durch die Unterstützung von Sponsoren wurde es möglich, für den Kindergarten Villa Regenbogen Sportgeräte anzuschaffen. Dieses Geld ist gut angelegt, da damit für die Kindergartenkinder weitere Ausstattungsgegenstände erworben werden können. Die Kindergartenkinder freuen sich sicherlich schon darauf und bedanken sich bei den Sponsoren ganz herzlich", so Bürgermeister Manfred Kohl anlässlich der Übergabe der Sponsorenurkunden am heutigen Tage im Kindergarten Villa Regenbogen.

Diese Sponsorenaktion sei von der Gesellschaft für Sportförderung angestoßen worden. Die Gesellschaft für Sportförderung setze sich europaweit für die Förderung des Breitensports ein. Insbesondere würde großer Wert auf die Sicherung und Weiterentwicklung der Sportaktivitäten von Kindern und Jugendlichen gelegt. Ziel der Gesellschaft sei es dabei, das Sport- und Bewegungsangebot von Sportvereinen, Schulen und Kinderbetreuungseinrichtungen durch "Local Sponsoring" zu erweitern und zu verbessern. Die Gesellschaft habe in Absprache mit der Kindergartenleitung alle umliegenden Betriebe und Freiberufler über die Aktion informiert. An dieser Aktion hätten sich der Malereibetrieb Bernhard Schnok, die Firma Sanitär und Heizung Thomas Boll, die Hair Gallery, Friseurbetriebe und Vertriebsgesellschaft, Inhaber Herr Roland Birke, und der Kinderarzt und Kinderkardiologe Dr. Wippermann beteiligt.

"Es ist sehr erfreulich, dass diese Aktion zu Gunsten des Kindergartens Villa Regenbogen aktiv unterstützt wurde. Dies macht sehr deutlich, wie die Beteiligten in und mit der Gemeinde Walluf verwurzelt sind", so der Wallufer Bürgermeister.

Durch die Teilnahme an der Sponsorenaktion hätten die Mitwirkenden dazu beigetragen, dass für die Kindergartenkinder weitere Ausstattungsgegenstände, die die Beweglichkeit und das Koordinierungsvermögen verbessern, angeschafft werden könnten. Dies wäre anderenfalls nicht möglich gewesen.

Es handele sich hierbei um einen Koordinations- und Turnstab, um Hüpfsäcke, Bälle und Trainingshürden. Weiterhin um einen Aufbewahrungswagen für diese Gerätschaften.

"Im Namen der Kindergartenkinder danke ich den Sponsoren noch einmal sehr herzlich für Ihre Idee, den Kindergarten Villa Regenbogen finanziell im Rahmen dieser Aktion zu unterstützen. Der Gesellschaft für Sportförderung danke ich für die Durchführung dieser Aktion", so Bürgermeister Manfred Kohl abschließend.


<< zurück




Impressum Datenschutzerklärung