Sie befinden sich hier: Rathaus > Archiv

Archiv



<< zurück
22.8.2011

Amtliche Bekanntmachung des Rheingau-Taunus-Kreises

Demografie-Preis 2011
 

Der Demografie-Preis 2011 des Rheingau-Taunus-Kreises zur Anerkennung und Würdigung von Aktivitäten, Initiativen und Projekten, die helfen, die Auswirkungen und Chancen des demografischen Wandels positiv zu gestalten wird in der Sparte
?erreichbare medizinische Versorgung und gute Rahmenbedingungen für ein selbstbestimmtes Leben im Alter? ausgelobt.

Der Preis wird an eine Person / Institution oder einen Verein vergeben, die mit eigenen Aktivitäten einen wesentlichen oder besonderen Beitrag zur Gestaltung des demografischen Wandels leisten. Die Sparte für 2011 besagt, dass alle Möglichkeiten geschaffen werden sollen, damit ältere Menschen so lange wie möglich selbst bestimmt zu Hause wohnen bleiben können. Die dafür notwendigen Wohnformen, Hilfen und Dienstleistungen sollen unkompliziert erreichbar und finanzierbar sein.

Der Preis ist mit insgesamt 2.000 Euro dotiert und wird an drei Preisträger verliehen (1.000, 650 bzw 350 Euro).

Vorschlagsberechtigt sind die Kommunen des Rheingau-Taunus-Kreises, die sozialen Träger und caritative Einrichtungen im Rheingau-Taunus-Kreis; Eigenbewerbungen sind nicht gestattet. Über die Preisvergabe entscheidet eine Jury.
Die Jury setzt sich aus dem Landrat, dem Kreistagsvorsitzendem, jeweils einem Mitglied jeder Kreistagsfraktion und Mitgliedern der Lenkungsgruppe Demografie zusammen.

Schriftliche Vorschläge können bis zum 24.10.2011 beim Rheingau-Taunus-Kreis, Fachdienst IV.5 DW, Simone Witzel, Heimbacher Str. 7, 65307 Bad Schwalbach, eingereicht werden.

Bad Schwalbach, den 15.08.2011


Albers
Landrat des Rheingau-Taunus-Kreises


<< zurück