Sie befinden sich hier: Rathaus > Archiv

Archiv



<< zurück
04.8.2015

Pressemitteilung der Gemeinde Walluf

Neue Spielgeräte für Spielplätze Buchenweg und Hohlweg
Spielgeräte stehen für den Spielbetrieb zur Verfügung
 
"Im Interesse der Kinder freuen wir uns, dass wir auf den gemeindlichen Spielplätzen im Buchenweg und im Hohlweg neue Spielgeräte anbieten können. Wir sind uns sicher, dass die Kinder sich schon jetzt auf die neue Spielmöglichkeit freuen", so der Wallufer Bürgermeister Manfred Kohl.

In beiden Fällen handele es sich um Ersatzbeschaffungen, die notwendig geworden seien, da 2 Spielgeräte - ein Spielhaus und eine Turmrutschenkombination - aus Sicherheitsgründen abgebaut werden mussten. Dies habe sich bei der, sich alljährlich wiederholenden, Sicherheitsinspektion der gemeindlichen Spielplätze ergeben.

"Nun könnten sich die Kinder auf dem Spielplatz Buchenweg über einen Spiel-/Sandbagger und auf dem Spielplatz Hohlweg über eine Spiel- und Kletterkombination mit Kraxelwand, Rutsche, Kletter- und Rutschstangen" freuen, so Manfred Kohl.

Nachdem der Ausschuss für Familie, Soziales und Kultur und auch die Gemeindevertretung dem Vorschlag für die neuen Spielgeräte zugestimmt hätten, seien Angebote bei Fachfirmen eingeholt worden und der Gemeindevorstand habe dann im Anschluss auch die Aufträge erteilt.

Die Anschaffung dieser Spielgerätes sei mit Kosten in einer Größenordnung von rund 9.500 Euro verbunden gewesen. Die notwendigen Haushaltsmittel wären von der Gemeindevertretung im Rahmen des Doppelhaushaltes 2014/2015 zur Verfügung gestellt worden.

"Im Interesse unserer Kinder sind wir nach wie vor bestrebt, auf den gemeindeeigenen Spielplätzen unterschiedliche Spielangebote zu machen, um den Kindern ein breit gefächertes Angebot machen zu können.
Für unterschiedliche Altersgruppen gibt es verschiedene Spielangebote. Wir sind davon überzeugt, dass diese Investition für unsere Kinder und zur Attraktivitätssteigerung der gemeindlichen Spielplätze sehr gut angelegt ist. Auch in den nächsten Jahren wird die Ausstattung und Sicherheit der Spielplätze für uns einen sehr wichtigen Stellenwert einnehmen", so Bürgermeister Manfred Kohl abschließend.







<< zurück