Sie befinden sich hier: Rathaus > Archiv

Archiv



<< zurück
10.9.2015

Selbstloser Einsatz für pflegebedürftige Angehörige

Renate Zentner erhält Pflegemedaille des Landes Hessen
 
Am heutigen Tage erhielt Frau Renate Zentner aus den Händen des Hessischen Sozialministers Stefan Grüttner die Pflegemedaille des Landes Hessen.

"Ich habe mich sehr darüber gefreut, dass Frau Renate Zentner am heutigen Tage die Pflegemedaille des Landes Hessen verliehen wurde. Über viele Jahre hinweg hat sie sch liebe- und aufopferungsvoll um ihre pflegebedürftige Schwiegereltern gekümmert. Auch ihre Mutter pflegt und betreut sie seit Jahren. Darüber hinaus ist sie mit großer Leidenschaft ehrenamtlich in Walluf tätig. Zum einen als 1. Vorsitzende des Ortsverbandes Walluf im Deutschen Roten Kreuz, aber besonders seit Herbst des vergangenen Jahres in einzigartiger und unvergleichlicher Weise bei der Versorgung, Betreuung und Unterbringung von Asylbewerbern, die seit Oktober in Walluf ein neues Zuhause gefunden haben. Renate Zentner hat die Pflegemedaille mehr als verdient. Mit der staatlichen Auszeichnung wurde das herausragende soziale Wirken von Renate Zentner anerkannt und mehr in das Licht der Öffentlichkeit gerückt?, so der Wallufer Bürgermeister Manfred Kohl.

Mit der Pflegemedaille des Landes Hessen würden Personen ausgezeichnet und geehrt, die sich besondere und herausragende Verdienste um pflegebedürftige, kranke oder Menschen mit Behinderungen erworben hätten. Mit dieser Auszeichnung werde insbesondere auf den selbstlosen Einsatz pflegender Angehöriger aufmerksam gemacht. Renate Zentner gehöre zu diesem Personenkreis und mit dieser staatlichen Auszeichnung werde ihr herausragendes soziales Wirken anerkannt und gewürdigt. Daher sei sie auch für diese Auszeichnung vorgeschlagen worden.

Ich habe mich sehr darüber gefreut, dass die Hessische Landesregierung mit dieser staatlichen Auszeichnung das herausragende soziales Wirken von Frau Renate Zentner anerkannt und gewürdigt hat?, so der Wallufer Bürgermeister.

Neben den Pflegeleistungen, die Frau Renate Zentner nun ja schon Jahrzehnte lang in ihrer Familie erbracht habe und auch noch erbringe, sei es schon unglaublich, dass sie sich in so herausragender Weise auch noch um gemeindliche Belange so engagiert kümmere. Gerade im Bereich der Betreuung von Asylbewerberinnen und Asylbewerbern in Walluf habe sie sich gemeinsam mit ihrem Ehemann Robert bleibende Verdienste erworben.

?Dieser jahrelange selbstlose und vielseitige Einsatz für andere Menschen kann gar nicht hoch genug gewürdigt werden. Deshalb habe ich mich sehr darüber gefreut, dass Frau Renate Zentner am heutigen Tage die Pflegemedaille des Landes Hessen verliehen wurde, denn dieses soziale Engagement ist vorbildlich. Da ich Frau Zentner seit vielen Jahren kenne, habe ich keinen Zweifel daran, dass sich Frau Zentner auch weiterhin so selbstlos um andere Menschen kümmern wird?, so Bürgermeister Manfred Kohl abschließend.


<< zurück