Sie befinden sich hier: Rathaus > Archiv

Archiv



<< zurück
01.12.2015

Pressemitteilung der Gemeinde Walluf

Einweihung am 09. Dezember 2015
Umgestaltung des Ortseingangsbereiches des Gemeindeteils Oberwalluf ist weitestgehend abgeschlossen

 
„In den vergangenen Monaten wurde der Ortseingangsbereich des Gemeindeteils Oberwalluf grundlegend umgestaltet. Die Bauarbeiten stehen vor dem Abschluss und wir wollen mit einer kleinen Einweihungsfeier den umgestalteten Bereich offiziell einweihen“, so der Wallufer Bürgermeister Manfred Kohl.

„Nachdem die Gemeindevertretung in ihrer Sitzung vom 17.09.2015 die Auftragsvergaben beschlossen hatte, wurde mit den Arbeiten für die Umgestaltung des Ortseingangsbereiches des Gemeindeteils Oberwalluf zeitnah begonnen. Lange Jahre wurde über die Gestaltung des Ortseingangsbereiches in den kommunalen Gremien diskutiert. Bei allen unterschiedlichen Auffassungen bestand immer Einigkeit dahingehend, dass der jetzige Zustand auf jeden Fall verändert werden sollte“, so der Vorsitzende der Gemeindevertretung Franz Horne.

„Gemäß der Beschlüsse der kommunalen Gremien ist diese Fläche als Parkplatz und Grünfläche ausgebaut worden. Die Fahrbahn wurde dabei auf 6,00 m verbreitert, daran anschließend wurde ein Parkstreifen in Senkrechtaufstellung mit einer Parkstandtiefe von 5,10 m sowie ein 1,50 m breiter Gehweg angelegt. Insgesamt wurden 18 Stellplätze geschaffen, zwei davon sind behindertengerecht angelegt“, so Bürgermeister Manfred Kohl weiter.
Die anschließende Freifläche wäre höhenmäßig reguliert und mit einem Schotterrasen befestigt worden. Ein Schotterrasen sei eine versickerungsaktive Oberflächenbefestigung mit hohem ökologischem Wert, geeignet für Flächen mit geringer Verkehrsbelastung, auch des ruhenden Verkehrs.

Natürlich habe diese Baumaßnahme zu verkehrlichen Beeinträchtigungen während der Bauzeit geführt. Auch die Anliegerinnen und Anlieger seien durch Lärm und Dreck beeinträchtigt worden.

Mit einer kleinen Feierstunde wolle man den umgestalteten Ortseingangsbereich nunmehr offiziell seiner Bestimmung übergeben. Diese Feierstunde findet am Mittwoch, dem 09. Dezember 2015, um 18.00 Uhr statt.

„Damit möchten wir uns bei Allen für ihre Geduld und ihr Verständnis für die Beeinträchtigungen während der Bauzeit bedanken. Zu dieser kleinen Feier laden wir sehr herzlich ein und würden uns über eine rege Teilnahme freuen“, so Manfred Kohl abschließend.


<< zurück