Sie befinden sich hier: Rathaus > Archiv

Archiv



<< zurück
09.6.2016

Pressemitteilung

Spendenübergabe des Oberwallufer Carnevalvereins für die Unterstützung von Flüchtlingen
Bürgermeister bedankt sich für großzügige Spende und Idee

 
Im Rahmen eines Pressetermins übergaben am heutigen Tage Mitglieder des Vorstandes des Oberwallufer Carnevalvereins (OCV) eine zweckgebundene Spende für in Walluf lebende Asylbewerberinnen und Asylbewerber. Im Vorfeld der Karnevalskampagne 2015/2016 war der OCV auf die Idee gekommen, von jeder verkauften Eintrittskarte einen Betrag in Höhe von 1 € für diesen Zweck zu spenden.

„Auf diese Art und Weise ist ein stolzer Spendenbetrag in Höhe von 666 € zusammengekommen. Für diese großzügige Spende und die tolle Idee gilt mein herzlicher und aufrichtiger Dank dem OCV. Jeder Euro, der für die Flüchtlinge gespendet wird, kommt den Asylbewerberinnen und Asylbewerbern zu Gute und ist gut angelegt“, so der Wallufer Bürgermeister Manfred Kohl bei der heutigen Spendenübergabe.

Dem Wunsch des OCV entsprechend werde diese zweckgebundene Spende für integrative Maßnahmen, wie zum Beispiel für Deutschunterricht oder vergleichbare Maßnahmen eingesetzt.

„Ich habe mich sehr über die Idee und die Spende des OCV gefreut. Ich halte es für sehr wichtig, dass wir mit gemeinsamen Anstrengungen alles dafür tun, dass die derzeit 54 Asylbewerberinnen und Asylbewerber, die teilweise bereits schon seit Oktober 2014 in Walluf leben, in unsere Gemeinde und in unser Zusammenleben integriert werden. Hier haben gerade Vereine gute Möglichkeiten, die Integration zu fördern und zu unterstützen. Es gibt hierfür schon gute Beispiele. Dem OCV gilt mein herzlicher und aufrichtiger Dank für die Spende. Wir werden natürlich dieses Geld im Sinne des Oberwallufer Carnevalvereins verwenden“, so Bürgermeister Manfred Kohl abschließend.


<< zurück