Sie befinden sich hier: Rathaus > Archiv

Archiv



<< zurück
1.9.2016

Bahnlärmdemo am Samstag, den 3.September 2016 in Koblenz

Ablauf der Demo am 3.9.2016 in Koblenz
 
„Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger,
keine andere Region in Deutschland ist in vergleichbarer Weise von Lärm und den Erschütterungen durch den Schienengüterverkehr so stark betroffen wie das enge Rheintal. Die links und rechts des Flusses aufragenden Felsen, sorgen für die Reflektion des Lärms, wobei es unerheblich ist, auf welcher Rheinseite ein Güterzug fährt. Lärmpegel zwischen 100 und 110 dB (A) sind an der Tagesordnung. Durch die endgültige Öffnung des St. Gotthard-Basis-Tunnels Ende des Jahres wird sich die Lage nochmals durch längere und schwerere Züge verschärfen.
Selbst wenn alle Güterzüge bis 2020 umgerüstet sein sollten, droht eine permanente Dauerbeschallung.
Dementsprechend hoch sind im Mittelrheintal die lärmbedingten Gesundheitsrisiken und Gesundheitskosten. Das Recht auf körperliche Unversehrtheit, wie es in unserem Grundgesetz festgeschrieben ist, ist höher zu bewerten als eine gut funktionierende und leistungsfähige Infrastruktur.
Die hohen Lärmimmissionen haben aber auch erhebliche Nachteile für die Regionalentwicklung, insbesondere die Siedlungsentwicklung, Immobilienwirtschaft, Erholung und Tourismus mit letztlich erheblichen Auswirkungen auf die Wirtschaftskraft unserer Region.
Zusätzlich sind wegen der steigenden Zahl der Güterzüge Engpässe in der Kapazität und ernsthafte Einschränkungen für den Personenverkehr, bei dem eine Steigerung für unsere Region von großem Vorteil wäre, zu befürchten.
Das stellt für die Kommunen im Rheingau eine große Herausforderung dar, die es zu lösen gilt.
Eine Alternativ-Trasse ist neben den sofortigen lärm- und erschütterungsmindernden Maßnahmen die einzige dauerhafte Lösung des Problems.
Verschiedene Bürgerinitiativen zwischen Wiesbaden/Mainz, Bonn und an der Mosel haben sich zu einer Kooperation zusammengeschlossen, um auch in diesem Jahr eine gemeinsame Antibahnlärm-Demonstration zu veranstalten. Diese findet am Samstag, dem 03.09.2016 in Koblenz statt. Nähere Informationen zum vorgesehenen Ablauf sind beigefügt.
Ihre Teilnahme ist für das Gelingen der gemeinsamen Demonstration von größter Wichtigkeit!

Im Interesse unserer Region bitten wir Sie, durch Ihre persönliche Teilnahme an dieser wichtigen Demonstration ein Zeichen zu setzen.
Herzlichst
Ihr
Manfred Kohl
Bürgermeister der
Gemeinde Walluf im Rheingau“




pdf


<< zurück