Sie befinden sich hier: Rathaus > Archiv

Archiv



<< zurück
24.3.2017

Pressemitteilung der Gemeinde Walluf

Namensvergabe für den neugestalteten Platz am Ortseingang im Gemeindeteil Oberwalluf
 

Nach einer etwas längeren Diskussions- und Planungsphase sei der Platz am Orts-eingang des Gemeindeteils Oberwalluf neu und attraktiver gestaltet worden. Die in der Vergangenheit häufig zu Recht als unschönes Entree empfundene Fläche an der Marktstraße sei nicht nur optisch aufgewertet, sondern auch die Fahrbahn verbreitert und die Straßenbeleuchtung neu geordnet worden.

„Zwischenzeitlich hat sich dieser Platz, der nicht nur als Parkplatz sondern auch als traditioneller Kerbeplatz und Standort für die Abschlussveranstaltung nach dem alljährlichen Fastnachtsumzug dient, in diesen vielfältigen Funktionen bewährt“, freut sich der Wallufer Bürgermeister Manfred Kohl. „Somit ist die bisherige Nutzung und Funktionalität dieser Fläche weiterhin gegeben und gleichzeitig wurde das Ziel eines ansprechenden Ortseinganges erreicht“, so Manfred Kohl weiter.

Damit die neu gestaltete Fläche künftig nicht nur anonym und seelenlos bleibe, habe die Gemeindevertretung in ihrer jüngsten Sitzung beschlossen, die Wallufer Bevölkerung um Namensvorschläge für den neugestalteten Platz zu bitten. Hierauf sei bereits in der lokalen Presse hingewiesen worden.

„Da bisher nur sehr wenige Namensvorschläge bei der Gemeindeverwaltung einge-gangen sind und eine möglichst große Zahl von Walluferinnen und Wallufern sich an der Namensfindung beteiligen sollen, bitten wir auf diesem Wege nochmals alle Bürgerinnen und Bürger um Einreichung von Namensvorschlägen für den Platz am Oberwallufer Ortseingang“, so der Wallufer Bürgermeister Manfred Kohl weiter.

Entsprechende Vorschläge könnten bis 18.04.2017 schriftlich bei der Gemeindever-waltung Walluf, Mühlstraße 40, 65396 Walluf, oder elektronisch unter der E-Mail-Adresse graef@walluf.de eingereicht werden. Eine Entscheidung über die Namensvergabe aufgrund der eingereichten Namensvorschläge werde die Gemeindevertretung in öffentlicher Sitzung treffen.

„Natürlich wird an dem Platz am Oberwallufer Ortseingang auch ein Hinweisschild mit dem Namen des Platzes angebracht und der Name der Person, die den ausgewählten Namensvorschlag eingereicht hat, wird auch veröffentlicht“, betont der Wallufer Bürgermeister.

„Wir würde uns sehr über eine rege Beteiligung der Wallufer Bevölkerung freuen und wir sind davon überzeugt, dass aus dem Kreise der Walluferinnen und Wallufer viele interessante und zu dem Platz passende Namensvorschläge eingereicht werden und ermuntern hierzu ausdrücklich“ so Bürgermeister Manfred Kohl abschließend.



<< zurück