Sie befinden sich hier: Rathaus > Archiv

Archiv



<< zurück
20.4.2010

45 Jahre lebendige Freundschaft zwischen La Londe les Maures und Walluf

Verschwisterungsfeierlichkeiten im Festzelt am Rhein
 
?In diesem Jahr besteht die Verschwisterung zwischen unserer südfranzösischen Partnergemeinde La Londe les Maures und Walluf seit 45 Jahren. Diesen besonderen Geburtstag wollen wir gerne mit unseren französischen Freunden hier in Walluf feiern?, so der Wallufer Bürgermeister Manfred Kohl.

Diese Partnerschaft, die im Jahre 1965 feierlich besiegelt worden sei, stehe nicht nur auf dem Papier, sondern sie sei von Anfang an mit Leben erfüllt worden. Es sei sehr erfreulich und bemerkenswert, dass diese Verschwisterung zwischen den beiden Gemeinden schon über einen solch langen Zeitraum bestehe und nach wie vor lebendig sei. ?Dies zeigt, dass die Begründer der Verschwisterung über einen großen Weitblick verfügten und schon damals die Chancen und die Notwendigkeit für ein friedliches Miteinander erkannt haben?, so der Wallufer Bürgermeister.

Aus Anlass des 45-jährigen Bestehens der Verschwisterung fänden in diesem Jahr in der Zeit vom 14. bis 16. Mai Jubiläumsfeierlichkeiten in Walluf statt, nachdem der 40. Geburtstag in Südfrankreich gefeiert wurde.

?Uns ist es dabei sehr wichtig, dass neben offiziellen Vertreterinnen und Vertretern des Komitees und der Gemeinde auch interessierte Bürgerinnen und Bürger an den Jubiläumsfeierlichkeiten teilnehmen?, so Manfred Kohl. Aus diesem Grunde habe man sich auch dazu entschieden, für diese Feierlichkeiten ein Festzelt auf dem La Londe Platz aufzustellen. Hier würden die Feierlichkeiten stattfinden. Darüber hinaus sei für die französischen Gäste und die Gasteltern ein attraktives Besuchsprogramm zusammengestellt worden.

Aktuell hätten 95 Gäste aus La Londe les Maures ihr Kommen zugesagt, darunter auch der La Londer Bürgermeister, François de Canson, und die Vorsitzende des Verschwisterungskomitees, Maryse Leclerc. Auch aus der italienischen Partnergemeinde von La Londe, Galbiate, erwarte man eine kleine Delegation. Erfreulicherweise hätten sich die meisten Gäste aus La Londe gewünscht, in Familien untergebracht zu werden. Dies käme dem Grundgedanken der Verschwisterung und dem Austausch sehr entgegen.

Das Jubiläumsprogramm gestalte sich wie folgt:

Fr., 14.05.10,18.00 Uhr: Friedhofsgang im Gedenken an die verstorbenen Vorsitzenden des Komitees, Friedhof in Niederwalluf
Fr., 14.05.10, 20.00 Uhr (Einlass 19.00 Uhr): offizieller Jubiläumsabend im Festzelt am La Londe Platz unter Mitwirkung der Wallufer Ortsvereine Eintrittspreis: 30 ? pro Person incl. 3 Gang-Menü und Getränken
Sa., 15.05.10, 20.00 Uhr: Jubiläumsfest im Festzelt als Deutsch-Französischer Abend mit Musik und Tanz, Eintritt frei. Es spielt die Beat-Box.
So., 16.05.10, ab 12.00 Uhr: Jazz-Frühschoppen mit Jazz-Track aus Walluf und gemütliches Beisammensein im Festzelt, Eintritt frei

Für den offiziellen Festabend am Freitag, dem 14.05.10 im Festzelt auf dem La Londe Platz sei es erforderlich, Eintrittskarten zum Preis von 30 ? zu erwerben. Dieser Preis beinhalte auch das 3-Gang-Menue und die Getränke. Karten im Vorkauf könnten in der Zeit vom 27. April bis 5. Mai 2010 im Rathaus, Mühlstraße, Zimmer 20, erworben werden. Eine Abendkasse für diese Veranstaltung gebe es nicht.

?Die anstehenden Jubiläumsfeierlichkeiten sind eine gute Gelegenheit, um deutlich zu machen, dass wir in unseren gemeinsamen Bestrebungen, ein vereintes Europa zu formen, nicht nachlassen und uns aktiv dafür einsetzen. In einem gemeinsamen Europa werden die Menschen nicht durch die Grenzen der Staaten getrennt. Ein gemeinsames Europa gibt seinen Bewohnern den Schutz und die Geborgenheit einer großen Familie. Wir freuen uns auf ein Wiedersehen mit unseren südfranzösischen Freunden und laden alle Mitbürgerinnen und Mitbürger sehr herzlich zu den Jubiläumsfeierlichkeiten ein ?, so Bürgermeister Manfred Kohl abschließend.


<< zurück