Pressemitteilung

Großübung am 23. März 2019

Wie der Wallufer Bürgermeister Manfred Kohl berichtet, führen die beiden freiwilligen Feuerwehren der Gemeinde Walluf am Samstag, dem 23. März 2019, gegen 17.30 Uhr, eine gemeinsame Großübung an der Kindertagesstätte Paradies in Walluf durch. Im Zuge dieser Feuerwehrübung werden auch die Sirenen im Gemeindegebiet von Walluf überprüft. Hierdurch kommt es zu einer kurzzeitigen Belästigung der Einwohnerinnen und Einwohner. Ferner kann es während der Übung zu Verkehrsbehinderungen in der Mühlstraße zwischen dem Steinritzweg und dem Bahnviadukt kommen.

Da diese Übung und auch die Überprüfung der Sirenen der Sicherheit der Bevölkerung und der Gäste der Gemeinde Walluf dient, wirbt der Wallufer Rathaus-Chef für Verständnis für diese Maßnahme. Gleichzeitig empfiehlt er den oben genannten Bereich der Mühlstraße während der Übung weiträumig zu umfahren.

„Ich möchte den Hinweis auf die anstehende Feuerwehrübung aber auch nutzen, um den Mitgliedern der Wallufer Feuerwehren für deren stete Einsatzbereitschaft im Kampf gegen den Roten Hahn und bei sonstigen Schadensereignissen sehr herzlich zu danken“, so Bürgermeister Manfred Kohl abschließend.